Virtuelle Hauptversammlung veranstalten

Die Hauptversammlung, DAS Organ mit Vorstand, Aufsichtsrat und Aktionären, ist der ganz große Auftritt. Die Online-Schaltung bietet als Ergänzung zu Präsenz hervorragende Möglichkeiten der Einbindung entfernter, anderssprachiger oder aufgrund von Gehörschädigung eingeschränkt Teilnehmender und bietet eine echte Versammlung über Grenzen hinweg. In der aktuellen Lage ist sie eine Möglichkeit, eine Hauptversammlung überhaupt abhalten zu können. 

Ist eine virtuelle Hauptversammlung erlaubt?

Besondere Zeiten bedürfen besonderer Maßnahmen. In einer Sondersitzung hat der Deutsche Bundestag beschlossen, dass Aktiengesellschaften und KGaAs bis zum 31.08.2022 weiterhin die Möglichkeit haben, ihre Hauptversammlung virtuell nach dem COVID-19-G abzuhalten. Voraussetzung: die Veranstaltung wird in Bild und Ton übertragen, es gibt die Möglichkeit für die Aktionäre, Fragen zu stellen und abzustimmen und sie müssen einem Beschluss widersprechen können.

STREAMING FACTORY - Ihr Experte für sichere Übertragung und Ausspielung

Der Online-Markt entwickelt sich zügig und wir bleiben am Ball. Wir kennen unsere Kernkompetenzen, setzen auf unsere Fähigkeiten und bieten Ihnen nur an, was wir auch liefern können. Als Ihr Dienstleister für sichere und redundante Datenleitung, Encoding, die Ausspielung über den Videoserver und den Player, erhalten Sie Leistungen mit doppeltem Boden, ausfallgeschützt durch zweifache Hardware und Systeme. Mit unserem Produktionsteam kümmern wir uns um die Produktion vor Ort in Bild, Licht und Ton. Für die Einbindung der virtuellen Teilnehmer arbeiten wir mit den Anbietern Computershare und c-hv zusammen, die mit ihren Einwahlportalen spezialisiert sind auf die gesetzeskonforme Authentifizierung von Aktionären und deren Beteiligung  bis hin zur formal und rechtlich einwandfreien Abstimmung. Computershare, CHV. Sollten Vorstandsmitglieder und Akteure mit Redebeitrag nicht vor Ort sein können, bieten wir eine sichere Live-Schaltung. So kann Ihre Hauptversammlung stattfinden. Nachfolgend unsere Leistungen in der Übersicht. 

Datenleitung_Live

Zweifach vorbereitet durch...

  • sicherer, redundanter Datenleitung
  • Encoder mit Ersatz
  • Ausspielung via Videoserver mit Ersatzserver
  • Videoplayern
PTZ Kameras

Produktion vor Ort mit...

  • Live-Regie 
  • HD/ 4K Kameras und professionelles Kamerateam
  • Licht
  • Ton
  • Beschallung
  • Präsentationsmonitore, Prompter, Leinwände für Übertragungen im Versammlungsort
Test-Konferenz

Einbindung über...

  • professionelles Portal für Hauptversammlungen
  • Token-authentifizierten Stream der Bild- und Tonübertragung in das Portal
  • sichere Live-Schaltung für Vorstandsmitglieder und Akteure, die nicht vor Ort sein können. 

Sind virtuelle Hauptversammlungen die Zukunft?

Besondere Zeiten bedürfen besonderer Maßnahmen. In einer Sondersitzung hat der Deutsche Bundestag beschlossen, dass Aktiengesellschaften und KGaAs bis zum 31.08.2022 weiterhin die Möglichkeit haben, ihre Hauptversammlung virtuell nach dem COVID-19-G abzuhalten. Voraussetzung: die Veranstaltung wird in Bild und Ton übertragen, es gibt die Möglichkeit für die Aktionäre, Fragen zu stellen und abzustimmen und sie müssen einem Beschluss widersprechen können.

Dafür spricht mit Sicherheit durch die verminderte Reisetätigkeit ein deutlich geringerer zeitlicher Aufwand. Auch der zeitliche Rahmen der Hauptversammlung selbst hat sich nach Erfahrungen bei den großen Dax-Playern verringert, was teilweise von Beteiligten positiv bewertet wurde. Das Online-Modell fällt zeitlich kürzer aus, es scheint effizienter. 

Doch wie verhält es sich mit der Beteiligungsmöglichkeit? Der Vorstand kann gegebenenfalls entscheiden, welche Fragen beantwortet werden, was die Diskussion einschränkt und die Beteiligung der Aktionäre in Frage stellt. Schließlich sollten sie nicht Beiwerk sein, sondern auch zum Meinungsaustausch beitragen. 

Da helfen nur die richtigen Mittel und eine ordentliche Moderation der Beiträge aus dem virtuellen Beteiligung hin zum Plenum vor Ort und die Resonanz zurück. Mit der richtigen Technik und den erprobten Akteuren vor Ort ist das durchaus machbar und als Hybride Veranstaltung ein sehr gut umsetzbares Format. 

Online Haupt­versammlungen beschlussfähig durchführen, das setzen wir mit Ihnen um.